Khaled El-Sharafi Facharzt f. Frauenheilkunde u. Geburtshilfe
Khaled El-SharafiFacharzt f. Frauenheilkunde u. Geburtshilfe

Schwangerschaft & Mutterschaft

Vom Kinderwunsch zum Wunschkind | Vorsorge für Ihre Schwangerschaft

Der innige Wunsch, gemeinsam mit dem Partner langfristig Verantwortung zu übernehmen, tiefes Vertrauen und Zuneigung sind die Basis für die Entscheidung gemeinsam Leben zu schenken. Für die meisten Paare erfüllt sich der Wunsch nach einem Kind fast selbstverständlich wobei Manche Frauen mit Kinderwunsch schon nach kurzer Zeit schwanger werden, während andere Monate auf eine Befruchtung warten. Wir möchten helfen, Ihnen den Wunsch nach einem eigenen, Kind möglichst bereits im "ersten Zyklus" zu erfüllen. Unter sorgfältiger Berücksichtigung Ihrer individuellen Situation verfolgen wir hierfür eine konsequente und zielgerichtete Optimierung aller Behandlungsschritte. Als erste Schritte für die geglückte Empfängnis und einen natürlichen Schwangerschaftsverlauf ist ein Fruchtbarkeitscheck und eine Kinderwunschuntersuchung empfohlen.
Die Kinderwunschuntersuchung ist durchaus vergleichbar mit Ihren gynäkologischen Vorsorgeuntersuchungen: Scheide, Gebärmutterhals und Muttermund werden auf Auffälligkeiten untersucht. Im Anschluss werden innere Geschlechtsorgane abgetastet. Lage, Größe und Form von Gebärmutter und Eierstöcken können Hinweise organische Unregelmäßigkeiten Wucherungen der Gebärmuttermuskulatur (Myome) oder der Gebärmutterschleimhaut (Endometriose) geben. Bakterielle oder virale Infektionen können mit Hilfe eines Abstrichs aufgedeckt werden.

Sicher schwanger | Der Fruchtbarkeitscheck

Der ideale Termin für den Fruchtbarkeitscheck ist die Zyklusmitte - also bei einem 28-tägigen Zyklus 14 Tage nach dem ersten Tag der letzten Regelblutung. Zu diesem Zeitpunkt kann beurteilt werden, ob der Muttermund bereit ist, Spermien in die Gebärmutter zu schleusen ?generell gilt allerdings, das die Untersuchung zur Bewertung Ihrer Fruchtbarkeit auch an jedem Zyklustag möglich ist.
Üblicherweise ergänzen wir die gynäkologische Untersuchung mit einer Ultraschalluntersuchung.

Mutterschaft

Umfassende Vorsorgemaßnahmen für werdende Mütter sind in Deutschland im Gesetz fest verankert. Mit den Leistungen der gesetzlichen Versicherungen können viele Eventualitäten ausgeschlossen und zahlreiche Komplikationen verhindert werden. 



Vorgesehen sind im Regelfall insgesamt 10 wichtige Untersuchungen, die von den Kassen abgedeckt werden. Daneben können zusätzliche Kontrollen und Maßnahmen angeraten sein, die leider nicht, oder nur zum Teil von Seiten der Kassen übernommen werden. 



Gerne beraten wir Sie ausführlich, wenn es in Ihrem individuellen Fall sinnvoll und vernünftig erscheint, über die von der gesetzlichen  Krankenversicherung abgedeckten Leistungen hinauszugehen. Selbstverständlich fühlen wir uns hier besonders zu Transparenz verpflichtet und informieren Sie detailliert, mit welchen zusätzlichen Aufwendungen zu rechnen ist.



Nachfolgende Leistungen werden nach der Gebührenordnung abgerechnet, sofern kein Verdacht auf Erkrankung vorliegt.

    - Toxoplasmosetest
    - Blutzuckerbelastungstest
    - Ersttrimesterscreening
    - Zusätzliche Ultraschalluntersuchungen
    - Doppler-Ultraschall
    - Streptokokken

 

Stillzeit

Nach der Geburt | Optimale Betreuung in der Stillzeit


Wenn Ihr Körper eine ausreichende Verfügbarkeit von Muttermilch zulässt, ist Stillen die optimale Ernährung und gibt ihrem Kind Nähe, Geborgenheit und ein tiefes Gefühl von Vertrauen darauf, dass seine frühesten Bedürfnisse wahrgenommen werden. Ihre Muttermilch schützt vor Erkrankungen der oberen Luftwege und Infekten des Magendarmtraktes und eine besondere Rolle in der Prävention von Allergien; die in den ersten Tagen nur tropfenweise vorhandene Vormilch ist sehr kalorienhaltig und enthält einen hohen Anteil an Abwehrstoffen. 
Stillen ist zwar ein natürlicher Vorgang, aber oftmals braucht es wenig, ihn zu stören.

Wir sind für Sie da und beraten Sie gerne bei:

    - Milchstau, Rötung und Brustentzündungen
    - Verfügbarkeit von zu wenig oder zu viel Milch
    - Schmerzhaftem Wundsein der Brustwarzen
    - Stillen bei Frühchen
    - Abpumpen der Muttermilch bei Krankheit des Kindes oder Abwesenheit der Mutter
    - Wenn Ihr Kind beim Stillen oder im Stillintervall unruhig ist und oft weint
    - Zu geringe Gewichtszunahme des Kindes
    - Teilstillen und Zufüttern
    - Abstillen

Hier finden Sie uns

Praxis Khaled El-Sharafi

Prinzenallee . 84
13357 Berlin

Kontakt

Sie erreichen und unter der Tel:

 

+49 30 494 10 44

oder Per Fax

+49 30 494 10 45

per Whattsapp

015219267836

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Sprechzeiten

Montag: 09:00 - 13:00 Uhr  u. 15:00 - 18:00 Uhr

Dienstag:09:00 - 16:00 Uhr 

Mittwoch:09:00 - 13:00 Uhr

Donnerstag: 09:00 - 13:00 Uhr  u. 15:00 - 18:00 Uhr

Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis Khaled El-Sharafi